Designrezepte – Ein Lehrmittel, mit dem Lernen Freude bereitet

Digitale Medien bestimmen zu einem grossen Teil unseren Alltag, unser Hirn wird täglich mit einer immensen Menge von Informationen konfrontiert. Wie gehen wir damit um? Wie hat sich unser Verhalten mit dem Aufkommen des Internets verändert? Aber vor allem, wie wurde dadurch unser Lehr- und Lernverhalten beeinflusst?

In meiner Bachelorthesis habe ich untersucht, wie sich unser Rezeptionsverhalten seit dem Aufkommen des Internets verändert hat und wie Lehrmittel heute aufgebaut sein müssen, um den Lernprozess möglichst effizient, nachhaltig und lustvoll zu gestalten. Die Auswertung zeigt, dass sowohl analoge als auch digitale Medien für die Zukunft relevant sind. Zudem spielen Emotionen während des Lernens eine bedeutende Rolle, die Motivation und damit auch der Lernerfolg können dadurch namhaft gesteigert werden.

Basierend auf den Ergebnissen habe ich schliesslich das Lehrmittel «Designrezepte» entwickelt und umgesetzt. Ein gedrucktes Buch dient als Basis, in 10 Kapiteln wird Grundlagenwissen zum Thema Design vermittelt. Auf designrezepte.ch kann zudem das komplette Buch, Aufgaben und Übungsmaterial sowie alle Lösungen als PDF heruntergeladen werden. Zusätzlich stehen auch Erklärvideos, Lernkarteikarten und Quiz zur Verfügung. Um multisensuales Lernen zu ermöglichen, gehört auch eine Stofftasche zum Lehrmittel. Deren Inhalt wird interaktiv in den Lernprozess eingebunden.
Die verschiedenen Kanäle und Formate wurden für unterschiedliche Lerntypen konzipiert, sodass das adäquateste Medium ausgewählt werden kann.

«Designrezepte» soll die Lust am Lernen fördern und die Lernenden sollen einen möglichst hohen Lernerfolg erzielen.

Bist du an Design interessiert? Entdecke jetzt designrezepte.ch.